Aus Sicherheitsgründen sind folgende Gegenstände in den IOM Visumantragszentren für Korea (KVAC) nicht gestattet:

• Sämtliche Taschen, Rucksäcke und Gepäckstücke mit Ausnahme einer Handtasche;

• Versiegelte Umschläge oder Pakete;

• Entzündliche Gegenstände;

• Scharfe Objekte;

• Waffen oder waffenähnliche Gegenstände oder Sprengstoffe jeglicher Art;

• Speisen und Getränke.

Diese Liste ist nicht abschließend. Nach Ermessen des Sicherheitspersonals kann die Mitnahme weiterer Gegenstände verboten werden.

Um die Überfüllung der Räumlichkeiten zu verhindern, raten wir davon ab, dass Personen, die ein Visum beantragen, von Dritten (z.B. Freunde, Verwandte oder Geschäftskontakte) begleitet werden.

Allerdings ist es Dritten gestattet Personen zu begleiten, wenn sie minderjährige oder ältere Personen sind, eine Behinderung haben oder keiner im IOM KVAC gesprochenen Sprache mächtig sind.