o Kann ich mein Visumantragsformular in einer anderen Sprache als Koreanisch oder Englisch ausfüllen?

Nein. Es werden nur Visaantragsformulare in Koreanisch oder Englisch berücksichtigt.

 

o Ich habe in der Vergangenheit bereits ein Visum für Korea beantragt. Soll ich die gesamten Dokumente erneut bereitstellen?

Ja. Jedes Mal, wenn Sie ein Visum für Korea beantragen, müssen Sie alle für Ihre Visum-Art erforderlichen Dokumente vorbereiten und erneut einreichen.

 

o Wenn mein Visum abgelehnt wird, kann ich die gezahlten Gebühren zurückerhalten?

Nein. Nach den geltenden Vorgaben der Republik Korea können nach Einreichung des Visumantrags weder Visum- noch Servicegebühren zurückerstattet werden.

 

o Kann ich meinen Visumantrag direkt bei der örtlichen Botschaft der Republik Korea einreichen?

Nein. Unter Ausschuss der Kategorien der Antragsteller wie Diplomaten (A-1) und ausländische Regierungsbeamte (A-2) muss jeder, unabhängig von der Visum-Art, einen Antrag über das IOM KVAC stellen. Bitte lesen Sie die Informationen auf unserer Website aufmerksam durch, um das geeignete Antragsverfahren für Ihre Visum-Art zu finden.

 

o Muss ich nach der Visumentscheidung meinen Reisepass beim IOM KVAC abholen?

Ja, Sie müssen nach der Visumentscheidung Ihren Reisepass beim IOM KVAC abholen, wenn Sie Ihren Visumantrag persönlich gestellt haben. Das KVAC-Team wird Sie kontaktieren, wenn der Reisepass zur Abholung bereit ist. Wenn Sie Ihren Visumantrag per Kurier einreichen, erhalten Sie Ihren Pass per Post zurück

 

o Wann soll ich meinen Visumantrag stellen?

Die Bearbeitungszeit hängt von der Visum-Art und der Komplexität Ihres Antrags und den saisonalen Spitzenzeiten ab. Die Republik Korea gestattet den Antragstellern, ihre Visumsunterlagen bis 90 Tage vor dem geplanten Abreisetag einzureichen. Es wird dringend empfohlen, die Unterlagen mit ausreichender Vorlaufzeit einzureichen.

 

o Die Botschaft der Republik Korea hat mir ein Visum ausgestellt. Ist es ausreichend, nur meinen Reisepass und mein Visum während der Reise vorzuzeigen?

Nein. Bitte denken Sie daran, dass ein Visum Ihnen nicht automatisch das Recht einräumt, in das Hoheitsgebiet der Republik Korea einzureisen. Möglicherweise werden Sie aufgefordert, den Grenzbehörden sämtliche Unterlagen vorzulegen, die den Zweck und die Dauer Ihres Aufenthalts sowie Ihre finanzielle Unabhängigkeit belegen.

 

o Kann die Botschaft der Republik Korea zusätzliche Dokumente anfordern oder zum Interview einladen?

Ja. Die Botschaft der Republik Korea kann während des Antragsprozesses jederzeit zusätzliche Dokumente anfordern oder Interviews mit den Antragstellern durchführen. In diesem Fall werden Sie vom IOM KVAC entsprechend kontaktiert.